Donnerstag, 22. September 2022 | 9:30-15:00Uhr Künstliche Intelligenz im Unternehmen – Moderne Bildungs- und Beteiligungsstrategien


22.09.2022 Fachtagung Alle Interessierten

Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Arbeitswelt schnell und prägend. Unternehmen und Beschäftigte sowie deren Interessenvertretungen müssen sich neu orientieren, um weiterhin zukunftsfähig und erfolgreich zu sein. Vor diesem Hintergrund stellen sich oft folgende Zukunftsfragen:

  • Wie verändert Künstliche Intelligenz Führung, Bildung und Beteiligung im Unternehmen?
  • Wie sieht die Zukunft der betrieblichen (Weiter) Bildung aus?
  • Wie können Beteiligungsformate der Zukunft aussehen?
  • Welche Chancen und Risiken können mit den Veränderungen entstehen?

Im Rahmen des Kompetenzzentrums Arbeitswelt.Plus werden Ansätze für die Nutzung von KI in der Arbeitswelt in Ostwestfalen-Lippe gemeinsamen mit Forschung & Wissenschaft, Unternehmen und den Sozialpartnern entwickelt. Die IG Metall, DAA Nordrhein-Westfalen und TBS NRW stellen gemeinsam vor, wie KI beteiligungsorientiert gestaltet und mit einer zielgenauen Personalentwicklung verknüpft werden kann.

Veranstaltungsort ist: Deutsche Angestellten-Akademie, Buddestraße 11, 32547 Bad Oeynhausen.

AGENDA

09:30 Uhr Come-together

10:00 Uhr Begrüßung

10:15 Uhr Keynote „Führung und Arbeit im Wandel – Algorithmisches Personalmanagement“ (Sonja Köhne, assoziierte Doktorandin am Alexander von Humbold Institut für Internet und Gesellschaft)

11:00 Uhr Diskussion

11:15 Uhr „Arbeitswelt der Zukunft“ (Oliver Dietrich, IG Metall)

12:00 Uhr Mittagsimbiss

13:00 Uhr „Arbeitsbegleitende Weiterbildungsangebote“ (Kurt-Georg Ciesinger, DAA Nordrhein-Westfalen)

13:45 Uhr „Transformation von Beteiligung & Qualifizierung“ (Markus Dempki, TBS NRW)

14:30 Uhr Zusammenfassung und Ausblick

15:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Wir laden Sie ein, sich zu diesem Thema mit uns auszutauschen! Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

ICal speichern